Staatsgalerie Prenzlauer Berg

Der Name ist ein klarer Fall von Amtsanmaßung

Ausstellungen Übersichten Veranstaltungen

1959 geboren in Weida /Thüringen
1980 - 82 Volontär und Szenenbildassistent im DDR-Fernsehen
1980 - 82 Abendstudium Malerei /Grafik an der Kunsthochschule Berlin
1982 - 87 Studium Bühnenbild Hochschule für Bildende Künste Dresden
1984 - 90 Gründung und Auftritte der „Auto-Perforations-Artisten“ mit Else
Gabriel, Rainer Görß und Via Lewandowsky
seit 1987 freiberuflicher Bildender Künstler in Berlin und Hohendorf/ Mark

Stipendien

1991 Arbeitsstipendium Kunstfonds
1993 Projektstipendium Stiftung Kulturfonds
1994 Arbeitsstipendium des Berliner Senats
1997 Katalogförderung des Berliner Senats
Zeichnen ist wie ein Gang in den Keller, in dem die Schätze der vergangenen Winter lagern. Der Stift sagt, wo es langgeht. Ich schaue nach Vertrautem, Gesammelten. Eine Sehnsucht nach diesem und jenem berührt mich, manches wäre neu zusähen.

Rausch oder Rauch, etwas steigt auf, hängt sich fest im Gezweig des Papiers. Versickert, schlingt und mischt sich, trocknet auf, in Falten. Mir dämmert, es ruft nach Deutung.

Titel: Rosinen im Kopf
Material: Gesang auf Papier
Größe: bleibt im Rahmen

Micha Brendel über seine Arbeit